[weiter>] [Letzter>>] 3 Artikel in dieser Kategorie

"Wegscheider Ausgleichspyramide" Huawakogl - klein mit Pyramidenstein

Art.Nr.:
CTC-EB-WAPk
Lieferzeit:
Nach Terminabsprache oder sofort Nach Terminabsprache oder sofort (Ausland abweichend)
357,00 EUR
inkl. 19% MwSt.

"Wie weggezaubert" - Störfelder neutralisieren

Die Ausgleichspyramide "Huawakogl" bestehend aus Vollholz mit einer oder drei Bohrungen und schafft:
+ Ausgleich in Wohn- und  Arbeitsräumen
+ Neutralisiert körperfremde Strahlung technischer und natürlicher Art

Neben Wasseradern, Erdstrahlen, Gitternetzlinien und Kreuzungen, sorgen auch Elektrische und elektromagnetische Felder und Wellen, zB. wie:
- Koppelungslinien, Bahnstrom- und Hochspannungsleitungen von außen
- diverse Elektrogeräte, Lampen, Mobiltelefone
- und anderes mehr von innen
für einen Dauerstress, der den Körper schädigen- und dadurch zu gesundheitlichen Problemen führen kann.
Vor allem dann, wenn sie wichtige Plätze im Leben eines Menschen belasten, wie den Schlafplatz und den Arbeitsplatz!
Photovoltaik Module auf dem Dach oder an der Fassade, können wegen der Resonanzwirkung mit Koppelungslinien, ebenfalls Unwohlsein hervorrufen.

Die heutige Umwelt ist neben natürlichen, auch von technisch entstehenden Störfeldern- und  Linien durchzogen!
Das menschliche Körperstromfeld ist mit einer Stromstärke von 0,000000000004 Mikroampere im Millivoltbereich (Gleichstrom), dem Technosmok (Wechselstrom) unserer Tage hilflos ausgeliefert.

Mit der Entwicklung der "Wegscheider Ausgleichspyramide" gehört dies der Vergangenheit an. Durch die spezielle Konstruktion der Pyramide, kann diese überall im Raum oder im Freien (bitte vor Nässe schützen), auf eine ebene Fläche gestellt werden, damit die Funktion der Neutralisation gewährleistet ist.
Ausgleich des Erdmagnetfeldes:

Erfahrungsgemäß entsteht je nach verwendetem Pyramiden Modell eine "harmonische Wohlfühlkugel" von 10 bis zu 50 Meter Durchmesser
In diesem Bereich sind radiästhetisch keine körperfremden Störzonen mehr feststellbar.

Im Gegensatz zu Umlenkmaßnahmen und Entstörgeräten, wo nur eine begrenzte Wirkung erzielt wird, und die "Störquellen" mit einer anderen Frequenz entweder umgelenkt oder überdeckt werden, werden bei den Ausgleichspyramiden die Feinstofflichen Störfrequenzen aufgenommen und restlos beseitigt!
Es wirkt wie weggezaubert!

Ganz besonders ist die Pyramide auch zu empfehlen, wenn mit energetisierten Materialien, wie z.B. Steine gearbeitet oder das Haus / die Wohnung nach Feng Shui ausrichtet wird. Störlinien können scheinbar gesundheitsfördernde Energiefelder gegenteilig verstärken, sofern die Linien nicht gelöscht bzw. die Felder entstört wurden.

 

Kleine Pyramide für den Innenbereich
​Preis: 357,00 € inkl. 19 % MwSt.

Das Modell "Huawakogl" (3 Bohrungen mit Pyramidenstein Bergkristall oder Rosenquarz), ist ein Vollholzmodell
mit einem Wirkungsdurchmesser bis zu 10 Meter
- Drei Bohrungen = Ausgleich schaffen in Wohn- und   Arbeitsräumen.
​- Neutralisiert Körperfremde Strahlung. Technischer und natürlicher Art
..................................................................................................................................................................................................................

Kleine Pyramide für Unterwegs und Bienenplatz
​Preis:
232,05 € inkl. 19 %MwSt.
Das Modell "Huawakogl" (ohne Stein), ist ein Vollholzmodell

mit einem Wirkungsdurchmesser bis zu 10 Meter
- Eine Bohrung für Sanierung von Bienenplätzen und Wechselstrombelastungen in Wohn und Arbeitsräumen.
..................................................................................................................................................................................................................
Größere Pyramiden für den Innenbereich aus Holz
Das Modell "Spielmauer" Mittel
Preis: 595,00 € inkl. 19 % MwSt. 

- Für kleine bis mittlere Häuser.
..................................................................................................................................................................................................................
Größere Pyramiden für den Innenbereich aus Holz
Das Modell "Wetterin" Groß
Preis: 952,00 € inkl. 19 % MwSt. 

- Für große Bauten, Stallungen und Brummton-Unterbrechung wenn Ton über Kopplungslinien eingetragen wird.
..................................................................................................................................................................................................................

Freifeldtropfen aus Eschenholz für die Handtasche oder als Anhänger
Preis (Ohne Band)  141,61 € inkl. 19 % MwSt.
In den Tropfen eingearbeitet sind Mineralkugeln.
Je nach Wahl: Bergkristall, Rosenquarz oder EM Pipes!  
- Am textilen Band getragen, sehen sie nicht nur Schmuck aus
​- Schützt vor körperfremden Technosmok.
..................................................................................................................................................................................................................
Die Freifeldwabe ist ideal für unterwegs!
Preis 113,05 € inkl. 19 % MwSt.​

- Mit ihr lassen sich Hotspots und andere technische Quellen leichter ertragen.
Inspiriert durch Kinder die nach Einbau von Hotspots in der Schule ziemlich zappelig wurden.
- Die Waben sind auch für den Arbeitsplatz und unterwegs im Hotel ein guter Begleiter.

..................................................................................................................................................................................................................

 

Das Prinzip des Ausgleichs kann so verstanden werden: Durch die Pyramidenform, werden störende Frequenzen angezogen- und von den im Pyramidenboden eingebauten Smokys beseitigt.

Natürliche Strahlenfelder werden harmonisiert und Technosmok kann man mit den *Smokys und der Pyramide praktisch „wegzaubern”. Somit sind zwar nach dem „wegzaubern“ technische Belastungen wie z.B. die Flussdichte aus der Hochfrequenz in der Luft technisch messbar, jedoch im Körper  weder radiästhetisch noch medizintechnisch (Vollmethode oder Bioresonanz) nachweisbar.

*Smokys müssen radiästhetisch platziert werden.

Die Bodenplatten der Pyramiden sind nach altem Handwerkerwissen, entsprechend der Polarität (plus/minus) aufgebaut. Das Produkt kann von jeder Person selbst platziert werden.

Der Entwickler zum Thema:

Strahlenbelastung:

Strahlen von außen, die technisch entstehen (keine Hochfrequenz)

  • Sektionalantenne: 3 Linien im Abstand von je 80 cm bis 1,05 m (Nach Montageabstand von der Sendermitte)
  • Richtfunkantenne: 67-133 Linien im Abstand zwischen 40 - 50 cm
  • Rundstrahler: 25 cm Linienabstand (pro Rundstrahl-Stabantenne 6 und mehr Felder)
  • GPRS/GSM: 25 cm Linienabstand
  • Satelittengitter: 3 Linien je 1,05 m Abstand, Jeweils Nord / Süd und Ost / West, Kreuzungsabstand ca. 15 - 20 m

Um es in Zahlen (Reizeinheiten) auszudrücken:

  • Wasserader ca. 1500 - 2500 Re und mehr
  • Verwerfung und Bruch ca 4000 Re und mehr
  • Linie Sektionalantenne < 50.000 aufwärts
  • Kreuzung Sektionalantenne < 70.000 aufwärts
  • Koppelungslinie Trafo/Wlan < 70.000 aufwärts
  • Kreuzungspunkt Trafo/Wlan < 90.000 aufwärts
  • vorgenanntes leider mit steigender Tendenz

Unser Wohlfühlbereich liegt zwischen 390 und 790 Reizeinheiten!

Richtfunk und GPRS-GSM Linien sind denen der Sektionalantenne in der Belastung ähnlich!

Erdstrahlen nehme ich genauso ernst, sind aber nur ein Teilfaktor der Arbeit, die ich als Rutengänger zu beachten habe.

Durch meine Möglichkeiten, ein harmonisches Erdmagnetfeld herzustellen, dass die natürlichen und technischen Felder neutralisiert und harmonisiert, unterscheidet sich mein Angebot natürlich zu dem, was bisher möglich war.

Messung:

  • Dadurch, dass auch die Möglichkeit besteht, den von innen entstehenden Technosmog "zu beseitigen"
  • werden keine abgeschirmten Kabel - kein faradayscher Käfig und kein Netzfreischalter mehr benötigt!


Als Rutengeher benötige ich keinerlei technisches Messgerät!

Das einzige mir derzeit bekannte technische Messgerät ist das ELF Magnetometer. Alle anderen Geräte die sich auf dem Markt tummeln, können zwar das technische Kraftfeld darstellen, aber nicht die Belastungen die "unsere Feinmotorik" betreffen!

Von daher genügen die Winkelrute (Meterstab), Schleifenrute (Schiebelehre) und eventuell Pendel oder Tensor (Mikrometerschraube) zur Erfassung der Störfelder, die unsere Gesundheit belasten können.

Persönliches vom Entwickler

Rutengeher und Wassermeister

Als Rutengeher, der den Menschen nicht nur was erzählen, sondern auch Hilfe bringen will, muss ich unterscheiden ob ich den "Esoterischen" oder den "praktischen Weg" gehen möchte.
In der Esoterik hat die Mystik ihr zuhause. Es mag ja gut sein, wenn man von den Wesen oder Kraftplätzen zu erzählen weiß. Schlecht hingegen ist-, so empfinde ich zumindest-, dass es meist beim Reden bleibt.

Es ist für das Hilfesuchende "Strahlenopfer" wirklich nicht von Interesse, ob jetzt dieser oder jener Baum eine besondere Geschichte hat oder ob es Drachenlinien gibt.
Oder das Gerede vom guten Platz. Gab es bis vor wenigen Jahren noch, keine Frage.

Nur, mit der Vielzahl von Sendeeinrichtungen und des Überhandnehmens von Luginger Koppelungslinien ist eine Vergabe von guten Plätzen nach althergebrachter Methode, mit vorsätzlicher Körperverletzung zu vergleichen! Gute Plätze sind in Wohnräumen meist auf weniger der Fläche eines viertel Quatratmeters reduziert worden.

Für mich ist der praktische Weg das, womit ich den "rundum Bestrahlten" Hilfe bringen kann. Diesen Weg erkenne ich darin, dass ich zwar auch manches aus der Historie weiß, aber das wichtigste dabei ist, dass ich mit meinen Möglichkeiten ein großes, kugelförmiges und harmonisches Erdmagnetfeld zur Verfügung stellen kann...
...und das ich in den jeweiligen Wohnräumen nach erfolgter Harmonisierung den Klienten ihre "eigenen Kraftplätze" zeigen kann. Diese können dann je nach Lust und Bedarf aufgesucht und genutzt werden.

Dadurch, dass ich erst durch eigene Betroffenheit mich mit der Thematik auseindergesetzt habe, bin ich wohl ein "spät berufener Rutengeher"!

Gerade das sehe ich inzwischen als große Chance!

Es war mir schnell klar, dass nicht nur die "herkömmlichen natürlichen Felder" die hauptsächliche Belastung darstellen, sondern dass vor allem die technischen Belastungen das Übel der Zeit darstellen!

Die technischen Belastungen - und hier sind vor allem die Luginger (Koppelungs) Linien zu nennen, sind die "Pest" unserer Zeit!

Bei einem Rastermaß zwischen 50 x 50 cm bzw. 40 x 40 cm modulierend je nach Durchmesser der Sendeeinheit (Richtfunk) ist ein Umstellen der Betten nicht mehr möglich! Bei dem GPRS-Netz und den Rundstrahlern sind es sogar nur 25 cm Linienabstand, dass heißt, alle 25 cm ein Strahlungsherd, mindestens 20 mal so stark wie das Strahlungsfeld einer Wasserader!

Die Geschichte der Pyramide:

In Wegscheid (Gemeinde Gusswerk) bin ich aufgewachsen! Inzwischen ist dieser Ort und die Umgebung meine Kraft- und Rückzugsquelle geworden.

Dort entstanden die ersten Smokys, die zur Neutralisierung von technischen Strahlenbelastungen vorgesehen sind. Auch die Idee zum Bau der Ausgleichspyramiden hat dort ihren Anfang gehabt. Und last but not least hat mir mein "kleiner Bruder" die ersten Modelle dort gebaut, die hervorragend funktioniert und mich dadurch zum Weitermachen angeregt haben.
Auch das erste Holz für die Bodenplatten stammt aus Wegscheid.

Die Modellnamen der Wegscheider Ausgleichspyramiden haben einen Bezug zu den Haus-Bergen!

Werdegang zum Rutengeher:

Technisch vorbelastet und als Angehöriger einer betroffenen Tierärztin, die wegen hoher natürlicher und technischer Strahlenbelastung (von außen) keine Katzen mehr operieren konnte, (Narkose hat nicht mehr gewirkt) musste ich mit verfolgen, was so alles versucht wurde um der "Strahlen" Herr zu werden. Dies hat mich immer mehr an der Tätigkeit des Rutengehers und verwandter Berufszweige zweifeln lassen.

Anfang 2007 änderte sich die Sachlage! Mir wurde ein Gerät (Vita-Tronic, siehe Produkte) angeboten, das im Gegensatz zu den bisher gekauften und getesteten Gerätschaften auf Anhieb funktionierte.

Habe dann dieses Gerät, dass ein harmonisches Erdmagnetfeld erzeugt, meiner Produktpalette hinzugefügt und verkauft. Bis es auf einmal auf Grund neuer technischer Strahlenbelastungen nur noch bedingt funktionierte.
Damit war der Zeitpunkt gekommen mich zu entscheiden: Entweder Rutengeher zu werden um die radiästhetischen Zusammenhänge selbst ermitteln zu können, oder das Produkt aus dem Angebot zu nehmen!
"Aus eigener Betroffenheit"

Vom Skeptiker zum Rutengeher mit Herz, Leib und Seele!

Im Frühjahr 2008 habe ich die Aufgabe des Rutengehens angenommen um den Vita-Tronic radiästhetisch zu platzieren. Dieses Gerät harmonsiert die technischen und natürlichen Störfelder die von außen kommen. (Erdstrahlen, Wasseradern, Sendestrahlen, Stromleitungen).

Technische Strahlung sollte jedoch neutralisiert werden. Anfang 2010 entwickelte ich den Smoky. Seitdem können die technischen Störungen das Körperstromfeld betreffend, neutralisiert werden.

E.H Tierärztin, Apothekenangestellte, Radiästhetin

möchte von meinen Erfahrungen mit den von Dir angebotenen Produkten berichten:

Den APJ (Aqua Power Joint - Wasserbeleber) setze ich schon jahrelang in verschiedenen Haushalten in ganz unterschiedlichen Gegenden ein und ich möchte nicht mehr "ohne" sein.

Das damit belebte Wasser ist rechts drehend, hat einen hervorragenden Geschmack und macht Lust auf mehr. Damit ist es ganz leicht und angenehm den wichtigen täglichen Wasserbedarf zu decken. Durch die positive Gesundheitswirkung wird dieses Wasser zu einem echten Wellnessdrink.

Damit gewaschenes Gemüse und Salat ist viel länger frisch und damit zubereitete Speisen und Getränke haben einen intensiveren und besseren Geschmack. Seit ich den APJ benutze, habe ich kein Kalkproblem mehr. Wasserkocher und Kaffeemaschine entkalken sich selbsttätig. Man braucht weniger Wasch- und Reinigungsmittel. Die Wäsche ist wunderbar weich und locker. Haut und Haare sind nach dem Waschen angenehm geschmeidig und lebendig, man fühlt sich "wohl in seiner Haut".

Auch der VITATRONIC begleitet mich schon seit Jahren in verschiedenen Umgebungen. Wichtig ist wohl, dass er richtig positioniert wird, was von einem erfahrenen Rutengeher jederzeit eingemessen werden kann.

Die ersten Erfahrungen damit machte ich in einem Haus in dessen unmittelbarer Nähe (80m) ein Mobilfunkmast stand, was zu Schlaflosigkeit, Unwohlsein, Unruhe, Gereiztheit und den daraus entstehenden Folgeerscheinungen führte. Diese Erscheinungen konnte der richtig positionierte Vitatronic beheben. Der unvoreingenommene Hund suchte sich seinen Platz nahe dem Gerät.

Auch die Schweine im benachbarten Stall wurden ruhiger.  Es kehrte wieder Ruhe und Harmonie ein.

Seit einigen Wochen darf ich Deine PYRAMIDE testen, mit dem Ergebnis dass ich inzwischen einen so tiefen und guten Schlaf habe, dass ich mir einen zweiten und dritten Wecker aufgestellt habe. Am Tag bin ich ausgeruht und frisch. Meine gesundheitlichen Probleme und Anspannungen lösen sich langsam. Meine Umgebung kommt mir harmonischer vor. Ich fühle mich jetzt geschützt vor den Auswirkungen einer in der Nähe (Luftlinie ca.4 km) befindlichen großen Erdfunkstelle, die nachweislich in ihrer Umgebung zu einer Häufung von Krebs und anderen schweren Erkrankungen führt. Auch die durch landschaftlich bedingte zahlreiche Mobilmasten entstehenden Spannungen und Strahlungen werden neutralisiert, was ich selbst nachprüfen konnte.

Ich bin, vielleicht berufsbedingt, sehr misstrauisch gegenüber Dingen die man nicht rational erklären kann. Aber diese drei Produkte haben mich überzeugt und ich kann sie jedem Menschen- und auch für Tiere, empfehlen.
Ich gratuliere dazu und bedanke mich dafür.

Liebe Grüße
.....

S.K.

Ich bin mit Deinen Entwicklungen das erstemal vor ca. 2-3 Jahren in Berührung gekommen, als Du mir mein Handy entstört hattest. Seit dem hat mich das Thema Strahlenbelastung immer wieder eingeholt.
Nun hatte ich wieder die Gelegenheit mein neues Handy entstört und ganz so nebenbei den Kaffee belebt zu bekommen :)

Jetzt kam ich nicht mehr drum herum mich mit diesen Dingen ernsthaft auseinanderzusetzen.

Seit einigen Monaten konnte ich nun die große Pyramide, den Tropfen und den Aqua-Power-Joint mit durchschlagendem Erfolg testen.

Durch die Pyramide und den Tropfen, habe ich mir einen deutlich spürbaren Wohlfühlbereich daheim oder unterwegs geschaffen.

Da ich sehr freinfühlig bin und auf Veränderung - was meine Umwelt und meinem Körper betrifft - relativ sensibel reagiere, konnte ich hier sofort Linderung erfahren. Die Haut pickste sonst regelrecht, wenn ich mich in einer stark belasteten WLAN-Umgebung befand. Mal abgesehen von stundenlanger energiezerrender Computerarbeit.

Eine wirklich geniale Erfindung, sich einfach mal so aus den Störfeldern ausklinken zu können.


Als ich das erste mal den Aqua-Power-Joint in den Händen hielt, rauschte es regelrecht durch mein Energiesystem. Seit dem benutze ich ihn überwiegend zur Vitalisierung meines Körperwassers oder stelle ihn in die nähe meiner Wasserflaschen. Hierbei kann ich eine deutliche Zunahme von Wasserperlung und eine Geschmacksverbesserung beobachten.

Ursprünglich wollte ich Ihn an das Wasserrohr hängen um das Trinkwasser zu beleben und um den Kalk zu reduzieren.
Da er allerdings sehr handlich ist, habe ich ihn fast immer mit unterwegs dabei. Ich werde mir wohl noch einen Zweiten kaufen.


1000 Dank für diese Wohltaten!